Ángela Tröndle & MOSAIK plus strings 

jazzwerkstatt band portrait
Ángela Tröndle
vocals, composition
Siegmar Brecher
reeds
Michael Lagger
piano
Valentin Czihak
bass
Philipp Kopmajer
drums
Igmar Jenner
violin
Andreas Semlitsch
violin
Simon Schellnegger
viola
Sophie Abraham
cello

Spätestens seit dem Debüt-Album "Dedication to a city", das 2007 bei cracked anegg records erschien, ist das Ensemble Ángela Tröndle & MOSAIK aus der österreichischen Jazzszene nicht mehr wegzudenken. In den vergangenen Jahren tourte die Band durch ganz Österreich, aber auch auf internationalen Festivals, zum Beispiel in Serbien, Griechenland, Italien, Polen und Tschechien, war das Ensemble zu Gast.
In ihrem neuen Programm "Eleven Electric Elephants" wagt sich Tröndle in ihrer Kompositionstätigkeit neben Songs für das Quintett nun noch einen Schritt weiter und vergrößert das Ensemble um ein Streichquartett. Die subtilen wie gleichermaßen spannenden Kompositionen, die auch von Einflüssen aus der Klassik oder der Film- und Popmusik geprägt sind, eröffnen neue klangmalerische Welten, die dem Zuhörer viel Freiraum für eigene fantastische Geschichten lassen. Im Spannungsfeld zwischen Improvisation und Komposition weiß das Ensemble mit viel Humor, Tiefgang und Abwechslungsreichtum packende Geschichten zu erzählen.

www.angelatroendle.com