Anton Pyvovarov: Point of Departure  (UKR,D,A,SK)

jazzwerkstatt band portrait design
Anton Pyvovarov
saxophone, composition
Gerhard Ornig
trumpet
Johannes Oppel
bass trombone
Michael Lagger
piano
Raphael Meinhart
vibraphone
Valentin Czihak
bass
Valentin Schuster
drums
Juraj Rasi
hang

Mit „Point of Departure“ bringt der ukrainische Saxophonist und Komponist Anton Pyvovarov sein erstes Projekt in Graz auf die Bühne der Jazzwerkstatt. Das Projekt wurde ursprünglich in New York gegründet und wird nun mit lokalen, gleich gesinnten Musikern weiterentwickelt. Gleich bleibt das Ziel, den Punkt zu erreichen, wo komplexe Musik der Freiheit und Logik nicht mehr im Wege steht. Mit Einflüssen von mittelalterlicher Musik, slawischem Folk, bis hin zu Wayne Shorter steht der Bandsound für Eklektizismus, jedoch ist das eigentliche Ziel Musik zu schaffen, die berührt. Denn das ist es doch, was schlussendlich zählt, oder?