Moya  (D, TR, BR, S, H)

jazzwerkstatt band portrait
Laura Lenhardt
voc, comp
Anil Bilgen
p
Emiliano Sampaio
guit, tb
Viktor Reuter
b
Maximilian Hollé
drums

Die Band MOYA, die sich um die junge Sängerin, Komponistin, Arrangeurin und Textdichterin Laura Lenhardt formiert, lernte sich 2011 während des Studiums am Jazz-Institut der Kunstuniversität Graz kennen. Mit dem türkischen Pianisten Anil Bilgen, dem brasilianischen Gitarristen Emiliano Sampaio, dem schwedischen Bassisten Viktor Reuter und dem ungarischen Schlagzeuger Maximilian Hollé und der Bandleaderin Lenhardt bildet MOYA ein musikalisches Konglomerat aus unterschiedlichen Kulturkreisen. Hier treffen fünf Künstlerpersönlichkeiten aufeinander, die unter den Einflüssen des Jazz ein interessantes Klangbild schaffen, das mit dem Bruch des Bekannten spielt. Lyrische Texte und musikalische Dichtung treten in einen Dialog und erzeugen feinsinnige Impressionen.