Namby Pamby Boy  (A)

jazzwerkstatt band portrait
Fabian Rucker
reeds
Phil Nykrin
keys
Andreas Lettner
dr

Der Saxophonist Fabian Rucker, der Pianist Philipp Nykrin und der Schlagzeuger Andreas Lettner spielten, hörten und erforschten von Kindesbeinen an gemeinsam die Musik von Strawinsky bis Monk, Aphex Twin und Arvo Pärt, Dylan und J Dilla und entwickelten dabei ein gesundes Missfallen für Begriffe wie “Genre” oder aber “Stilistischer Purismus”. Eine mit diesen Konzepten übersäte musikalische Landschaft überblickend, gründeten sie NAMBY PAMBY BOY (zu dt. Muttersöhnchen) um die erdrückende Belastung die diese Worte repräsentieren zu umgehen. 2014 produzierten sie ihr zweites Album, Greatest Hits Vol. 2, das ihre Reise des Undefinierbaren weiter fortsetzt. Ihre Musik spricht für sich ohne dabei etwas Bestimmtes sein zu wollen. Brennende Gitarren, Bässe aus Stahl und Dampfmaschinen aus Saxofon - all das hat einen richtigen Namby Pamby Boy bewegt. Es ist Jazz, es ist Rock, es ist 80er Pop. NAMBY PAMBY BOY: Small batch music, handmade in Austria.