Robert Jukič: Ženske / Frauen with Strings, feat. Nina Strnad, Ana Bezjak und Tjaša Fabjančič  (SLO, A, E)

jazzwerkstatt band portrait
Nina Strnad, Ana Bezjak, Tjaša Fabjančič
voc
Robert Jukič
b, comp
Michael Lagger
p
Andraž Mazi
guit, pedal steel
Sergej Ranđelović Runjoe
dr
Michael Leitner
vn
Nicolas Jose Sanchez Gilabert
vn
Cristina Arandes
va
Sigrid Narowetz
vc

Ženske spricht von Frauen und ihrer Kraft, Frauen die ihren Gefühlen auf tiefsinnige Art Ausdruck verleihen. Frauen, die universelle Geschichten erzählen, denen nur selten Gehör gegeben wird. Ženske ist eine Verbeugung vor den Frauen, gewidmet der weiblichen Kraft, ihrer Hingabe, ihrer Beharrlichkeit. Geschichten brauchen eine Stimme und ein Gesicht, jemanden, der ihnen Leben einhaucht. Sie können nur von überzeugenden Interpretinnen vorgetragen werden, einfühlsamen Menschen mit Verständnis für die Bedeutsamkeit des gesungenen Wortes. Frauen sind lebendig. In Graz werden sie von Mia Žnidarič, Nina Strnad und Tjaša Fabjančič repräsentiert. Das Album Ženske ist Jukičs 10. eigene Veröffentlichung. Auf den bisher erschienen Platten erwies er sich als hervorragender, kreativer Komponist und Textautor, Arrangeur und Produzent, der sich mühelos in unterschiedlichen Musikrichtungen bewegt, was auch zahlreiche ausgezeichnete Kritiken bezeugen. Neben seinem eigenen Schaffen ist er ein sehr geschätzter Instrumentalist (zu finden auf über 60 Alben), konzertiert mit verschiedensten Projekten in aller Welt und ist auch bei Theater- und Tanzkooperationen tätig.