Schmieds Puls  (A)

jazzwerkstatt band portrait
Mira Lu Kovacs
vocals, guitars
Walter Singer
double bass
Christian Grobauer
drums

Wer vermeint, er/sie hätte den in seiner/ihrer Lebenserfahrung für SongwriterInnen mit akustischen Gitarren vorgesehenen Platz eh schon gefüllt, macht einen furchtbaren Fehler: Erst noch Mira Lu Kovacs alias Schmieds Puls gehört haben, dann möglicherweise sterben. Was diese Frau aus ihren beiden Instrumenten, sowohl ihrer virtuos wandelbaren Stimme als auch ihrer mit klassischer Fingertechnik gezupften akustischen Gitarre herauszuholen versteht, ist auf die ruhigste vorstellbare Weise spektakulär. Auf Youtube findet sich eine offenbar in ihrem Wohnzimmer aufgenommene Version ihres Songs „Play Dead“. Kovacs begleitet sich da mit flotten Flageolett-Triolen, während ihr Gesang schizophren souverän gegenrhythmisch darüber hinweg segelt. Gegen Ende des Songs schwingt sie sich auf ein beinahe punkig souliges Riff ein, die herbe Note passend zur finalen Frage des Texts: Stellst du dich nur tot?
Sie erinnert dabei einmal an die mit dem Jazz liebäugelnde Joni Mitchell der Mittsiebziger (vor allem in „You Will Always Have A Piece Of My Heart“), dann lässt das technisch saubere, stets den Sweet Spot im Saitenklang suchende Wandern ihrer Finger wieder an John Renbourn. (Robert Rotifer, fm4)