Sehrang  (IR)

jazzwerkstatt band portrait
Golnar Shahyar
voc, perc
Mahan Mirarab
guit, fretless guit, setar
Shayan Fathi
dr, perc

Aus dem persischen übersetzt bedeutet das "Sehrang“ „Drei Farben“. Das Wort spiegelt die Charaktere, Instrumente und Lebensgeschichten der drei jungen iranischen MusikerInnen, die sich Ende 2012 in Wien zu einem außergewöhnlichen Akustik-Trio zusammengeschlossen haben. Sie teilen dabei ihre große Leidenschaft für die Suche nach ihren musikalischen Ursprüngen und verbinden sie auf einzigartige Weise mit afrikanischen und westlichen Elementen. Dieser Mix, der sich auch als Worldmusic bezeichnen lässt, schafft es auf eine neue Art, die iranische Musik und die Sprache Farsi mit anderen Genres zu verbinden. Die selbstgeschriebenen Texte beinhalten klassische und moderne iranische Poesie, die – kombiniert mit rhythmischen und melodisch virtuosen Stücken – eine ungeheuer dichte und spannende Atmosphäre erzeugen.